Chemical Peeling / Radiofrequenz

Chemical Peeling

Was ist ein chemisches bzw. ein Säure- Peeling

Immer wieder hört und liest man von chemischen Peelings und Ihre positive Wirkung auf die Haut. Chemische Peelings sind keine Erfindung der Neuzeit, es gibt sie schon seit mehreren tausend Jahren.
Man hat Papyrusrollen aus dem alten Ägypten gefunden, die beweisen, dass dieses Schönheitsgeheimnis schon damals bekannt war. Anders als die klassischen mechanischen Peelings, mit natürlichen oder synthetischen Schleifpartikeln, die abgestorbene Hautschüppchen durch Reibung entfernen, wird bei einem chemischen Peeling eine Säurehaltige Substanz auf die Haut aufgetragen, die eine Gerinnung der hauteigenen Eiweisse zur Folge hat. Abgestorbene Hautschüppchen auf der Hautoberfläche werden entfernt und darüber hinaus regen die im Peeling enthaltenen Säuren die hauteigene Kollagenproduktion an, reduzieren Fältchen und Narben und gleichen Hautverfärbungen aus.

 

Warum ist Peelen so wichtig um die Haut jung zu erhalten

Mit zunehmendem Alter wird die lebendige Hautschicht der Epidermis (Oberhaut) immer dünner und die abgestorbenen Hautzellen verbleiben länger auf der Hautoberfläche. Die Hornschicht wird dicker,
dadurch sehen Fältchen tiefer aus, Pigmentflecken dunkler und Poren wirken grösser. Ausserdem ist die Hautoberfläche weniger gut durchblutet und sieht immer fahler aus. Durch die Säureanwendung
werden nicht nur abgestorbene Hautzellen entfernt sondern auch die Kollagenproduktion angeregt, die Haut wird straffer und sieht glatter aus. Wer chirurgische Eingriffe und Injektionen mit
Hyaluronsäurefiller oder Botox vermeiden möchte, kann seine Haut durch chemische Peelings nachhaltig verbessern.

 

Welche Hautregionen kann man damit behandeln

Ein chemisches Peeling bringt nicht nur im Gesicht sicht- und spürbare Erfolge, es kann auch am Körper angewendet werden, überall dort wo man eine Straffung des Gewebes und eine Verbesserung der
Hautstruktur erreichen möchte. Beliebt sind Behandlungen am Decolletè, Rücken, Hände aber auch an Po und Arme (bye bye winke winke- Arm).

 

Wie läuft eine Behandlung ab

Die Haut wird zuerst gründlich gereinigt und entfettet, danach wird das Säurepeeling in mehreren Schichten aufgetragen, es fühlt sich warm an und man spürt ein kribbeln oder brennen, je nach
Empfindlichkeit und Tagesform der Kundin/ des Kunden. Das Säurepeeling wird anschliessend neutralisiert und abgewaschen, es folgt eine beruhigende Maske. Die Haut wird nach und nach von
verhornten Zellen befreit, ich achte darauf so zu peelen, dass der Prozess der Abschälung kaum sichtbar ist, man ist sofort wieder gesellschaftsfähig. Im Anschluss an die Behandlung empfehle ich
eine Feuchtigkeitspflege und eine UV-Schutzcreme um Hautirritationen und Rötungen zu beruhigen und Pigmentverschiebungen vorzubeugen. Stärke und die Anzahl der Behandlungen richten sich nach dem Hautbild und dem gewünschten Ziel. Es ist aber bereits nach einer Behandlung ein Ergebnis sichtbar. Generell braucht man jedoch drei bis sechs Behandlungen für ein deutliches Ergebnis. Die Peelings sollten in ein- bis dreiwöchigen Abständen erfolgen.

 

Einsatzbereiche

  • Korrektur von Narben im Gesicht
  • Straffung und Glättung der obersten Hautschicht
  • Sicht- und spürbare Verbesserung des Erscheinungsbildes der Haut
  • Sichtbare Minderung von Falten, Verfärbungen oder Pigmentflecken

Chemical Peel - Einzelbehandlung

210.- / 60min.

Folgende Zonen können pro Sitzung jeweils behandelt werden:

  • Gesicht und Hals oder Dekolleté
  • Bauch oder Rücken

Chemical Peel - Kur

1000.- / 5 Sitzungen à 60min.

Die ersten 4 Sitzungen im Abstand von 1-2 Wochen und die Abschlussbehandlung nach 3-4 Wochen.

Radiofrequenz

Sanfte Wellen mit grossem Effekt

Die Radiofrequenz-Behandlung (auch bekannt unter dem Begriff "Thermage") ist ein revolutionäres System zur schnellen und wirksamen Bekämpfung der Zeichen der Hautalterung. Die Radiofrequenz bewirkt eine Erwärmung der mittleren und tieferen Hautschichten. Bestehendes Kollagen wird durch die Behandlung denaturiert und zieht sich zusammen. Die Haut wirkt unmittelbar nach der Behandlung straffer und Falten werden gemildert. Das denaturierte Kollagen wird schrittweise vom Körper abgebaut und durch neues Kollagen ersetzt. Dabei enstehen nicht nur neue elastische Fasern, sondern die Menge an Kollagenfasern nimmt um ein Vielfaches zu. Das Resultat ist eine Aufpolsterung der Haut von innen heraus – ein Prozess, der lange anhalten kann. Das Resultat: Feine Falten und Linien sind verschwunden, tiefere Falten werden sichtbar gemindert, die Haut ist straffer und praller und das Gesicht wirkt um Jahre jünger.

 

Nannics NBE 500 Active Seren

Nannic NBE 500 kombiniert elektromagnetische Energie mit aktiven Wirkstoffen auf zellidentischer Basis. Herkömmliche Cremes bestehen aus einer Mixtur von Öl und Wasser, welche sich durch die mit Radiofrequenz freigesetzte Hitze trennen würden. Deswegen war es bisher nicht möglich Wirkstoffe während einer Radiofrequenz- Behandlung einzuschleusen. Die belgische Firma Nannic hat dieses Problem beseitigt, indem sie ein Produkt entwickelt hat, bestehend aus einer lamellar kristallinen Basis, die identisch mit der Doppelschicht unserer Haut ist. Das heißt, die Seren sind wie unsere Hautzellmembran aufgebaut. Dies ermöglicht, dass die Produkte der Hitze stand halten, sich nicht spalten und somit die aktiven Wirkstoffe tief in die Haut transportiert werden können. NBE 500 Active Seren sind frei von chemischen Emulgatoren und künstlichen Farbstoffen sowie Parfüms.

 

Einsatzbereiche

  • Falten und Hauterschlaffung
  • Augen- und Gesichtskontur
  • Tränensäcke und Augenringe
  • Akne und Aknenarben
  • Ekzeme und Couperose
  • Hyperpigmentation (in Kombination mit chemischen Peelings)

Nannic- Treatment inkl. Radiofrequenz

250.- / 90min.

Klassisches Treatment mit Peeling, Massage und Maske inkl. Radiofrequenz mit Einschleusen von Nannic-Seren dem Hautbedürfnis entsprechend.

Radiofrequenz Kur

1800 / 10 Sitzungen à 60min

Für langanhaltende Ergebnisse empfehle ich eine Kur bestehend aus 10 Behandlungen über die Dauer von maximal 8 Wochen.